Doppelhubgasfeder

Bauckhage hat für schwere Klappen mit großem Öffnungswinkel spezielle Doppelhubfedern im Programm, die durch eine geringe Anfangs- und eine hohe Endkraft charakterisiert sind.

Diese Federn besitzen zwei Druckrohre, die unterschiedlich befüllt werden können und so in der Lage sind, zwei Kraftbereiche abzudecken. 

Vorteile

  • zwei Kraftbereiche
  • für schwere Klappen mit großem Öffnungswinkel
  • kundenspezifische Auslegung
In dieser Position ist der Schwerpunkt S am weitesten vom Drehpunkt enfernt.
Für das Öffnen der Klappe wird die höchste Kraft benötigt. Beide Hübe sind eingefahren. Das Öffnen erfolgt durch den Zylinder mit der höheren Kraft.
In dieser Position rückt der Schwerpunkt S näher zum Drehpunkt. Es wird eine geringere Federkraft benötigt. Hub 1 ist in dieser Position ausgefahren. Der Federteil 2 mit der geringeren Kraft wird nun wirksam.
In dieser Position liegt der Schwerpunkt S nahe oder direkt im Drehpunkt. Es wird eine geringe Federkraft benötigt.
Beide Hübe sind voll ausgefahren.

Doppelhubfedern werden speziell für die Anwendungen unserer Kunden ausgelegt. Die Kraftbereiche werden exakt aufeinander abgestimmt und der erforderlichen Kinematik angepasst.

Bauckhage Doppelhubfedern sind in Stahl, in AISI 303 / 304 und in AISI 316 L / 316 Ti lieferbar.